Paar- und Sexualtherapie

Was genau passiert in einer Sexualtherapie?

In der Sexualtherapie wird das Thema Sexualität bewusst und explizit angesprochen und auf behutsame Weise bearbeitet. Es ist DER primäre Grund sich in therapeutische Behandlung zu begeben. Und dieser Grund kann sehr individuell und vielfältig sein, beispielsweise weil Sie mit der Sexualität in Ihrer Beziehung unzufrieden sind oder

  • Weil Sie Ihre Lust auf Sex nicht mehr spüren können.Wurzelkörper Daniela Trattnigg
  • Weil sie Schmerzen beim Sex haben.
  • Weil sie keinen Orgasmus (mehr) bekommen können.
  • Weil Sie ein schlechtes Gewissen bei der Selbstbefriedigung bekommen oder es aus dem Grund gar nicht erst versuchen.
  • Weil Sie eigentlich keinen Sex (oder einen bestimmten Sex) nicht mehr wollen, und es Ihnen schwer fällt NEIN zu sagen.
  • Weil Sie keine Erektion mehr bekommen können. Weil sie darüber nachdenken eine Außenbeziehung zu beginnen
  • und und und

In einer Sexualtherapie geht es immer auch um das Thema Beziehung – die Beziehung zu mir selbst, zu meinen Gefühlen, zu meinem Körper, zu meiner Partnerin, meinem Partner, zu meinen Leidenschaften, zu meiner sexuellen Biografie, meinen sexuellen Phantasien und im weitesten Sinne auch zu den Menschen in meinem Umfeld, zu meiner Arbeit etc.

Eine Sexualtherapie kann man als Einzelperson, als Teil eines Paares, als Paar, ebenso wie als Single machen.

Sie kann bei  allen Formen von sexuellen „Störungen“  bzw. „klinischen Diagnosen“, Leidenszuständen, Problemen, Fragen angewendet werden.

In meiner Haltung als Sexualtherapeutin gehe ich davon aus, dass sich ein unbewusster, vorbewusster oder im besten Fall schon bewusster innerseelischer Konflikt über den Körper ausdrückt. Der Körper ist das Sprachrohr der Seele, sagt Christian Morgenstern, davon bin ich überzeugt. Sie nimmt sich quasi den Körper, genauer „das Symptom“ zu Hilfe um Gehör zu finden, auf sich aufmerksam zu machen. In der Therapie geht es darum die „Wahrheit/ Botschaft der Seele zu ergründen“.

In meiner sexualtherapeutischen Arbeit  integiere/kombiniere  ich verschiedene Behandlungsmethoden:

Ich arbeite mit einem klinisch sexologischen Ansatz, der sich Sexocorporel nennt, sowie mit psychodramatischen Interventionstechniken, sie eignen sich besonders gut um sexuelle und Beziehungs- Probleme zu bearbeiten und zu lösen. Ebenso mit Methoden der Traumatherapie, div Körpertherapeutischen Verfahren und Interventionen aus der Systemischen Sexualtherapie.

 

Seele baumeln lassen Daniela TrattniggHier meine Arbeitsschwerpunkte

  • Sexuelle Orientierung, Coming-out, das erste Mal
  • Sexualität in Heterosexuellen und Homosexuellen Beziehungen
  • Aufklärung? Wie geht das?
  • Fehlende sexuelle Lust bei Männern und Frauen
  • Körperbezogene Themen: fühle mich zu dick, zu unattraktiv, zu dünn, zu hässlich _ für Sex
  • Sex genießen? (Wie) (G)geht das?
  • Reden über Sex innerhalb der Beziehung
  • Umgang mit sexuellen Phantasien und Wünschen
  • Unterschiede im sexuellen Verlangen/Lust/Vorlieben bei Paaren
  • Selbstbefriedigung (Schuld und Scham)Herz im Moos Daniela Trattnigg
  • Sex während der Schwangerschaft und nach der Geburt
  • Erektions- und Funktionsprobleme beim Mann (Bsp. vorzeitiger Samenerguss)
  • Funktionsprobleme bei der Frau (Bsp. mangelnde Scheidenfeuchtigkeit, Schmerzen beim Verkehr
  • Sexualität als „Beziehungsproblem“ bei ansonsten intakter Beziehung
  • Begleitung bei /nach Schwangerschaftsabbrüchen
  • Anorgasmie (Unfähigkeit zum Orgasmus zu kommen)
  • Vaginismus (Scheidenkrampf)
  • Fremdgehen, Außenbeziehung als Symptom einer Störung in der Beziehung
  • Eifersucht
  • Sexualangst
  • Suchtartige Nutzung von Pornografie (z.B. im Internet)
  • Sexualität und Lust im Alter
  • Sexualität von beeinträchtigten Menschen
  • Sich wieder neu verlieben als Single oder in der Paarbeziehung

 

Weitere Informationen finden Sie auf Liebe Sex und Therapie

Seit Jänner 2018 können Sie Impulse zu Themen die sexuelle Gesundheit betreffend auch

jeden ersten Montag im Monat um 19:00

in meiner Sendung „im FREI_RAUM“ bei Radio Agora hören oder

über folgenden Link einfach nachhören.